Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Stratus und Sebring-Cruisers, dem vermutlich größten deutschsprachigen Forum zu den Chrysler Modellen STRATUS und SEBRING. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

winni

Anfänger

  • »winni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Vorname: Gerhard

Wohnort: 85757 Karlsfeld

Fahrzeug: Stratus 2.5 Cabrio

Baujahr: 2000

weiteres Fahrzeug: 500 SEC ,VW T4, Shovelhead,

Baujahr: 84,98,79

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 18:24

Ölverlust vermutlich Steuerbox am Automatikgetriebe

Hallo
Erstmal Grüße an alle und eine Kurzbeschreibung von mir : Ich bin der winni ,54 Lenze alt und seit neuesten Besitzer eines 2000er Stratus Cabrio mit 2,5 l V6.Habe den Wagen vor kurzem gekauft und bin gerade dabei ihn für den TÜV fertig zu machen.Habe von Chrysler eigentlich keine Ahnung da ich aus der 126er Benz Ecke komme , das heißt das ich schon etwas Ahnung vom schrauben habe.
Habe 2 Probleme wo ich für einen Tip dankbar wäre :
1. Ölverlust am Automatikgetriebe oben .... event. Steuergerät Automatik ????????
2. Nebelscheinwerfer Front ....... sitzt da irgendwo ein Relaise , oder ein verrotteter Stecker ?....... Birnen sind OK , Schalter m. E. auch da sich die Nebelschlußleuchte ja einschalten läßt , nur vorne ist alles tot .

Erstmal Danke und Grüße winni

mikkey dee

Fortgeschrittener

Beiträge: 367

Vorname: Jay

Wohnort: München

Fahrzeug: Sebring Limousine

Baujahr: 2002

weiteres Fahrzeug: Chrysler Neon PL Limo SE man.

Baujahr: 2000

Danke erhalten: 60

  • Nachricht senden
  • Kennzeichen-Grafik

2

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 18:56

Moin Winni und herzlich Willkommen :prost:
Ölverlust Automatik oben? :denk: Fällt mir nur der Magnetventilblock (Transmission Solenoid) ein...
Dichtungen hierfür gibt es einzeln zu kaufen, muss aber auf die Ausführung achten, da sich diese unterscheiden.

Nebelscheinwerfer... Blöde Frage: Sicherungen nachgeschaut? Geht denn die Kontrolllampe im Dashboard an?
Falls nicht, kann dies auch am Lenkstockschalter liegen, weil da der Kontakt im Schalter fritte ist...
Hatte ich selbst schon mal...
Sebring JR Limo LX, V6 203PS, Bj. 2002, EZ 03/2004, Laufleistung 162'tkm, TÜV 08/2019, Verbrauch 9,2l/100km (comb.), letzter Service @ 158'tkm (05/2017)

Neon PL Limo SE man., R4 133PS, Bj. 2000, EZ 12/2002, Laufleistung 115'tkm, TÜV 08/2019, Verbrauch 8,5l/100km (comb.),
letzter Service @ 110'tkm (08/2017)

"The 2.7L V6 EES engine is bulletproof!"

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

winni

winni

Anfänger

  • »winni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Vorname: Gerhard

Wohnort: 85757 Karlsfeld

Fahrzeug: Stratus 2.5 Cabrio

Baujahr: 2000

weiteres Fahrzeug: 500 SEC ,VW T4, Shovelhead,

Baujahr: 84,98,79

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 19:27

Hallo
Erstmal danke für die rasche Antwort.
Könnte der Magnetventilblock sein da der Vorbesitzer irgend ein rotes siliconartiges Zeugs da romgeschmiert hat.......... Ist das abdichten ohne größere Demontagen zu bewerkstelligen ?
Am Lenkstockschalter glaub ich nicht da die Kontrolllampe und die Schlußleuchte ja funktioniert......

mikkey dee

Fortgeschrittener

Beiträge: 367

Vorname: Jay

Wohnort: München

Fahrzeug: Sebring Limousine

Baujahr: 2002

weiteres Fahrzeug: Chrysler Neon PL Limo SE man.

Baujahr: 2000

Danke erhalten: 60

  • Nachricht senden
  • Kennzeichen-Grafik

4

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 19:49

Hat der Vorbesitzer wohl was mit Dirko oder sowas nachgepfuscht...

Ich fahre zwar einen Sebring und Neon, aber es dürfte bei der Demontage des Magnetventilblocks keine großen Unterscheide geben :denk:

1.) Platz machen, indem du den LuFi-Kasten abnimmst.
2.) Je nachdem wie die Schläuche getriebeseitig zum Ölkühler liegen: Schlauchschellen lösen und Schlauch abziehen oder dran lassen, falls nicht im Weg.
3.) Schraube am Stecker oben ab und Stecker ab
4.) 3 oder 4 lange Schrauben bzw. Bolzen ab und dann das Solenoid lösen, fallweise mit einem Brecheisen vorsichtig hebeln

Ich verweise mal an die Beschreibung von 1A Auto Parts, zwar für einen Sebring aber das bleibt sich ja halbwegs gleich:

https://www.youtube.com/watch?v=yitCY5uPlDc

Selbst gemacht und dauert ca. 10 Minuten. Wichtig, dass die Flächen dann wieder richtig sauber sind.

Wichtig sind eben die Dichtungen, weil es unterschiedliche Ausführungen gibt... Vor dem Kauf die alte Dichtung, oder das was davon übrig ist, genau anschauen...

Sowas brauchst Du: https://www.ebay.de/itm/Dichtung-Magnetv…r0AAOSwhvFZMBwf

Alles klaro, wenn die Kontrolllampe für die Nebelscheinwerfer geht, liegt es schon mal nicht am Lenkstockschalter.

Ist im Übrigen unabhängig davon, ob die Schlussleuchte geht oder nicht...

Dann bleibt eigentlich nur Sicherung oder gammliges Kabel, korrodierte Kontakte o.ä. :denk:
Sebring JR Limo LX, V6 203PS, Bj. 2002, EZ 03/2004, Laufleistung 162'tkm, TÜV 08/2019, Verbrauch 9,2l/100km (comb.), letzter Service @ 158'tkm (05/2017)

Neon PL Limo SE man., R4 133PS, Bj. 2000, EZ 12/2002, Laufleistung 115'tkm, TÜV 08/2019, Verbrauch 8,5l/100km (comb.),
letzter Service @ 110'tkm (08/2017)

"The 2.7L V6 EES engine is bulletproof!"

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

winni

winni

Anfänger

  • »winni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Vorname: Gerhard

Wohnort: 85757 Karlsfeld

Fahrzeug: Stratus 2.5 Cabrio

Baujahr: 2000

weiteres Fahrzeug: 500 SEC ,VW T4, Shovelhead,

Baujahr: 84,98,79

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 21:10

Hi
Danke erstmal , werd mich nach den Feiertagen mal drum kümmern.
Grüße

US-CRUISER

Schrauberdruide

Beiträge: 1 078

Vorname: Ed

Wohnort: 23881, Koberg

Fahrzeug: Stratus 2.5 Cabrio

Baujahr: 1996, 1997, 1998, 1999

weiteres Fahrzeug: 1993 Ford F350 Longbed DoKa 5,8 mit LPG, 1996 Ford Explorer 4,0 mit LPG, 1998 Volvo v70 2,5 TD Kombi, 1996 Stratus Cabrio LX LPG, 1997 Stratus Cabrio LX 2.5, 1999 Stratus Cabrio 2.0 LPG, 1998 Stratus Cabrio LX 2.5, 1997 Town & Country 3,8 LPG

Danke erhalten: 251

  • Nachricht senden

6

Freitag, 29. Dezember 2017, 00:02

Meistens sind die Fassungen verrottet. Gibt u.a. In der Bucht universelle neu.

Für den MVB gibt es bei Berger komplette überholsätze.
Mfg
Mehr Power!!!!! HrHrHr

LUKE

Weltverbesserer

Beiträge: 1 291

Danke erhalten: 173

  • Nachricht senden

7

Freitag, 29. Dezember 2017, 00:41

Wenn du ein Multimeter hast oder eine Prüflampe mal auf Durchgang prüfen.
Also angefangen bei der Fassung.
Wie das mit der Kontrollampe aussieht, weiss ich nicht, aber der Lenkstockschalter könnte auch "einen wech" haben...
da wird man wahnsinnig bei , wenn man diesen demontiert, bzw öffnet, also such dir eine übersichtliche Gummizelle, denn wenn mal eine Feder rausspringt, findest du sie sonst nicht immer so leicht.
Oder wenn du mal im dreieck springst...
am ehesten kann man aber die Fassung in betracht ziehen, immer das als erstes wählen , was weniger aufwand und kosten bedeutet.
Good Luck

US-CRUISER

Schrauberdruide

Beiträge: 1 078

Vorname: Ed

Wohnort: 23881, Koberg

Fahrzeug: Stratus 2.5 Cabrio

Baujahr: 1996, 1997, 1998, 1999

weiteres Fahrzeug: 1993 Ford F350 Longbed DoKa 5,8 mit LPG, 1996 Ford Explorer 4,0 mit LPG, 1998 Volvo v70 2,5 TD Kombi, 1996 Stratus Cabrio LX LPG, 1997 Stratus Cabrio LX 2.5, 1999 Stratus Cabrio 2.0 LPG, 1998 Stratus Cabrio LX 2.5, 1997 Town & Country 3,8 LPG

Danke erhalten: 251

  • Nachricht senden

8

Freitag, 29. Dezember 2017, 08:34

Und ist inzwischen zu 90% der Übeltäter, da die dauernd Wasser ab bekommen.
Mfg
Mehr Power!!!!! HrHrHr

winni

Anfänger

  • »winni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Vorname: Gerhard

Wohnort: 85757 Karlsfeld

Fahrzeug: Stratus 2.5 Cabrio

Baujahr: 2000

weiteres Fahrzeug: 500 SEC ,VW T4, Shovelhead,

Baujahr: 84,98,79

  • Nachricht senden

9

Freitag, 29. Dezember 2017, 17:37

Hi
Danke für die Info.
Hab schon mal in der Grube den Stecker abgezogen aber da kam nichts an. Event gibt es ja irgendwo einen Abzweig der vergammelt ist ?
Danke und Grüße

US-CRUISER

Schrauberdruide

Beiträge: 1 078

Vorname: Ed

Wohnort: 23881, Koberg

Fahrzeug: Stratus 2.5 Cabrio

Baujahr: 1996, 1997, 1998, 1999

weiteres Fahrzeug: 1993 Ford F350 Longbed DoKa 5,8 mit LPG, 1996 Ford Explorer 4,0 mit LPG, 1998 Volvo v70 2,5 TD Kombi, 1996 Stratus Cabrio LX LPG, 1997 Stratus Cabrio LX 2.5, 1999 Stratus Cabrio 2.0 LPG, 1998 Stratus Cabrio LX 2.5, 1997 Town & Country 3,8 LPG

Danke erhalten: 251

  • Nachricht senden

10

Samstag, 30. Dezember 2017, 07:30

Nö, da passiert normal nichts. Öffne mal ca 10 cm hinter dem Stecker die iso und Messe dort noch mal. Am Stecker messen bringt garnichts, wenn dieser verrottet ist. Wenn auch dort nichts ankommt ist’s normalerweise der lenkstockschalter. Ich gehe davon aus, das du die Sicherungen kontrolliert hast.
Mfg
Mehr Power!!!!! HrHrHr

mikkey dee

Fortgeschrittener

Beiträge: 367

Vorname: Jay

Wohnort: München

Fahrzeug: Sebring Limousine

Baujahr: 2002

weiteres Fahrzeug: Chrysler Neon PL Limo SE man.

Baujahr: 2000

Danke erhalten: 60

  • Nachricht senden
  • Kennzeichen-Grafik

11

Samstag, 30. Dezember 2017, 14:50

Wenn am Lenkstockschalter der Schalter, vielmehr der Kontakt, für die Nebelscheinwerfer nicht mehr geht,
geht im Dashboard auch nicht mehr die Kontrolllampe an... Ist eigentlich ein ziemlich guter Indikator dafür...

Hatte ich im Sebring auch mal... Und bei ihm scheint es ja zu leuchten, weswegen der Lenkstockschalter eigentlich(!) nicht in Frage kommt... :denk:
Sebring JR Limo LX, V6 203PS, Bj. 2002, EZ 03/2004, Laufleistung 162'tkm, TÜV 08/2019, Verbrauch 9,2l/100km (comb.), letzter Service @ 158'tkm (05/2017)

Neon PL Limo SE man., R4 133PS, Bj. 2000, EZ 12/2002, Laufleistung 115'tkm, TÜV 08/2019, Verbrauch 8,5l/100km (comb.),
letzter Service @ 110'tkm (08/2017)

"The 2.7L V6 EES engine is bulletproof!"

winni

Anfänger

  • »winni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Vorname: Gerhard

Wohnort: 85757 Karlsfeld

Fahrzeug: Stratus 2.5 Cabrio

Baujahr: 2000

weiteres Fahrzeug: 500 SEC ,VW T4, Shovelhead,

Baujahr: 84,98,79

  • Nachricht senden

12

Samstag, 30. Dezember 2017, 17:15

Hi
Danke für den schnellen support ,gebe mal einen aus wenn du in der Gegend bist ;-)
Kontrolllampe im Dash funkt ! Dichtung für Automatik-Regelventil habe ich in der Bucht bestellt. Werde mich dann im neuen Jahr mal auf die Suche begeben.
Grüße aus Karlsfeld#Winni

winni

Anfänger

  • »winni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Vorname: Gerhard

Wohnort: 85757 Karlsfeld

Fahrzeug: Stratus 2.5 Cabrio

Baujahr: 2000

weiteres Fahrzeug: 500 SEC ,VW T4, Shovelhead,

Baujahr: 84,98,79

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 31. Dezember 2017, 11:18

Könnte mir bitte jemand das Anzugsdrehmoment für das Automatik-Regelventil sagen ?
Danke und Grüße

mikkey dee

Fortgeschrittener

Beiträge: 367

Vorname: Jay

Wohnort: München

Fahrzeug: Sebring Limousine

Baujahr: 2002

weiteres Fahrzeug: Chrysler Neon PL Limo SE man.

Baujahr: 2000

Danke erhalten: 60

  • Nachricht senden
  • Kennzeichen-Grafik

14

Sonntag, 31. Dezember 2017, 15:16

Zitat: "The 3 long bolts on the Solenoid Pressure Switch Assembly has a torque spec of 13 Nm or 110 in lbs."



Also nicht sonderlich viel! Geht auch nach "Handgefühl": Nach richtig(!) Handfest noch ca. <2 Umdrehungen.

Denk dran, dat' is' Alu... Da kommt nicht "nach fest kommt ab", sondern kaputtes Gewinde :ehefrau:
Sebring JR Limo LX, V6 203PS, Bj. 2002, EZ 03/2004, Laufleistung 162'tkm, TÜV 08/2019, Verbrauch 9,2l/100km (comb.), letzter Service @ 158'tkm (05/2017)

Neon PL Limo SE man., R4 133PS, Bj. 2000, EZ 12/2002, Laufleistung 115'tkm, TÜV 08/2019, Verbrauch 8,5l/100km (comb.),
letzter Service @ 110'tkm (08/2017)

"The 2.7L V6 EES engine is bulletproof!"

winni

Anfänger

  • »winni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Vorname: Gerhard

Wohnort: 85757 Karlsfeld

Fahrzeug: Stratus 2.5 Cabrio

Baujahr: 2000

weiteres Fahrzeug: 500 SEC ,VW T4, Shovelhead,

Baujahr: 84,98,79

  • Nachricht senden

15

Montag, 1. Januar 2018, 16:27

Hi
Vielen Dank für die schnelle Antwort
Grüße Winni

winni

Anfänger

  • »winni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Vorname: Gerhard

Wohnort: 85757 Karlsfeld

Fahrzeug: Stratus 2.5 Cabrio

Baujahr: 2000

weiteres Fahrzeug: 500 SEC ,VW T4, Shovelhead,

Baujahr: 84,98,79

  • Nachricht senden

16

Freitag, 5. Januar 2018, 17:59

So hab mich heute mal ans Werk gemacht . Ganz schön schmierige fummelei ,Motorsteuergerät mußte raus und Sicherungskasten gelockert werden damit man an die 3 Schrauben kommt. Natürlich hatte ich vorher schon die falsche Dichtung besorgt .......,zur Sicherheit hatte ich gleich 2 bestellt. Die 2 stehen jetzt im Markt. Da lob ich mir meinen Benz ,da kann man etwas nach Fgstnr.bestellen......... sch... Chrysler
Grüße Winni

US-CRUISER

Schrauberdruide

Beiträge: 1 078

Vorname: Ed

Wohnort: 23881, Koberg

Fahrzeug: Stratus 2.5 Cabrio

Baujahr: 1996, 1997, 1998, 1999

weiteres Fahrzeug: 1993 Ford F350 Longbed DoKa 5,8 mit LPG, 1996 Ford Explorer 4,0 mit LPG, 1998 Volvo v70 2,5 TD Kombi, 1996 Stratus Cabrio LX LPG, 1997 Stratus Cabrio LX 2.5, 1999 Stratus Cabrio 2.0 LPG, 1998 Stratus Cabrio LX 2.5, 1997 Town & Country 3,8 LPG

Danke erhalten: 251

  • Nachricht senden

17

Freitag, 5. Januar 2018, 18:42

Moin,
brauchst doch nur das Getriebesteuerteil raus nehmen. Dann kommst da gut ran. Zu der Dichtung, es gibt nur zwei Ausführungen, mit und ohne Schallschutz. Und zu dem Benz... Ich hab mehrere gehabt, und auch da diverse Fehllieferungen erlebt. Das hast bei allen Herstellern irgendwann, je nach dem, wieviel Material man durchsetzt bei unterschiedlichen Fahrzeugen. Ich jedenfalls hab bisher diese Erfahrung machen müssen. Egal welcher KFZ-Hersteller dahinter steht. Auch bei direkt-käufen beim KFZ-Hersteller.
mfg
Mehr Power!!!!! HrHrHr

winni

Anfänger

  • »winni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Vorname: Gerhard

Wohnort: 85757 Karlsfeld

Fahrzeug: Stratus 2.5 Cabrio

Baujahr: 2000

weiteres Fahrzeug: 500 SEC ,VW T4, Shovelhead,

Baujahr: 84,98,79

  • Nachricht senden

18

Freitag, 5. Januar 2018, 18:51

Hi
Danke für die Info. Bin bei Stratus nur Neuling . Weiß eigentlich überhaupt nicht was für Teile das sind ..... waren halt im Weg .......
Bin bei Chrysler eventuell ein bisschen negativ eingestellt seit ich in meiner Jugend länger einen Cherokee Ltd. gefahren bin , der dann in einem alter von ca. 9-10 Jahren und 90Tkm zu einer Geldvernichtungsmaschine mutiert ist
Grüße Winni


PS: Bin vielleicht bei Benz zu verwöhnt weil dort ein Kumpel arbeitet

mikkey dee

Fortgeschrittener

Beiträge: 367

Vorname: Jay

Wohnort: München

Fahrzeug: Sebring Limousine

Baujahr: 2002

weiteres Fahrzeug: Chrysler Neon PL Limo SE man.

Baujahr: 2000

Danke erhalten: 60

  • Nachricht senden
  • Kennzeichen-Grafik

19

Freitag, 5. Januar 2018, 21:14

Natürlich hatte ich vorher schon die falsche Dichtung besorgt .......,zur Sicherheit hatte ich gleich 2 bestellt.
Habe ich Dir aber mehrfach geschrieben, dass es da Unterschiede gibt und Du die Ausführung brauchst, welche Du nach der Demontage siehst... :ehefrau:
Dichtungen hierfür gibt es einzeln zu kaufen, muss aber auf die Ausführung achten, da sich diese unterscheiden.
Wichtig sind eben die Dichtungen, weil es unterschiedliche Ausführungen gibt... Vor dem Kauf die alte Dichtung, oder das was davon übrig ist, genau anschauen...
Sebring JR Limo LX, V6 203PS, Bj. 2002, EZ 03/2004, Laufleistung 162'tkm, TÜV 08/2019, Verbrauch 9,2l/100km (comb.), letzter Service @ 158'tkm (05/2017)

Neon PL Limo SE man., R4 133PS, Bj. 2000, EZ 12/2002, Laufleistung 115'tkm, TÜV 08/2019, Verbrauch 8,5l/100km (comb.),
letzter Service @ 110'tkm (08/2017)

"The 2.7L V6 EES engine is bulletproof!"

winni

Anfänger

  • »winni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Vorname: Gerhard

Wohnort: 85757 Karlsfeld

Fahrzeug: Stratus 2.5 Cabrio

Baujahr: 2000

weiteres Fahrzeug: 500 SEC ,VW T4, Shovelhead,

Baujahr: 84,98,79

  • Nachricht senden

20

Freitag, 5. Januar 2018, 21:34

Hi
Hab in der Bucht zugeschlagen und nicht genau gelesen ! Da der gute Mann 2 Dichtungen angeboten hat dachte ich das es 2 verschiedene wären.
Aber leider nicht
Grüße

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks