Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Stratus und Sebring-Cruisers, dem vermutlich größten deutschsprachigen Forum zu den Chrysler Modellen STRATUS und SEBRING. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Achim-Stubben« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Vorname: Achim

Wohnort: Stubben

Fahrzeug: Stratus 2.5 Cabrio

Baujahr: 1997

Danke erhalten: 10

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 12. November 2017, 22:32

Nochmal Benzindruck

Vorab einige Erklärungen zur Benzineinspritzung und Pumpenanlage.
Die Pumpe läuft konstant unter bestimmten Bedingungen.
Die Pumpe liefert einen konstanten Benzindruck.
Der Benzindruck wird nur per fest eingestelltem Druckregler geregelt (also nicht zB über das PCM bestimmt).


Moin moin,
ich hole den Beitrag mal hoch.
Ich kann günstig ein Cabriolet schießen,
aber gut basteln ist da nicht.

Wenn man den Benzinschlauch am Rohr der Einspritzdüsen abmacht, kommt da wohl kein Benzin raus.
Ich weiß aber nicht, wie fit der Verkäufer ist.

Mein Plan ist eine universal- Benzipumpe. Die mit dem Eingangsschlauch in den Benzinkanister gesteckt wird
und den Ausgang der Pumpe oben ans Einspritzrohr anschließen.

Jetzt bin ich etwas verwirrt von Deinen Aussagen:

Die Pumpe liefert einen konstanten Benzindruck.

Der Benzindruck wird nur per fest eingestelltem Druckregler geregelt

Ist das jetzt ein fest eingestellter Druckregler, oder regelt der in irgendeinem Bereich?

Ich würde gerne das Provisorium mit Pumpeneingang in Kanister und den Pumpenausgang ans Einspritzrohr
ausprobieren und dann zu einer 50km entfernten Selbsthilfewerkstatt mit Hebebühne fahren.
Und dort Tank ablassen und Benzinpumpe und/oder Benzinfilter wechseln.

Ach so, das Relais für die Benzinpumpe werde ich testweise überbrücken.

Danke fürs lesen

LUKE

Weltverbesserer

Beiträge: 1 267

Danke erhalten: 169

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 12. November 2017, 23:31

Zwischenfrage :Wäre es nicht stressfreier den Wagen direkt zu dir oder zur werkstatt abschleppen zu lassen, wenn der Wagen schon günstig ist ?

Es kann unter bestimmten vorraussetzungen sein, dass das Steuergerät die Spritpumpe nach kurzer zeit abschaltet.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »LUKE« (12. November 2017, 23:46)


  • »Achim-Stubben« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Vorname: Achim

Wohnort: Stubben

Fahrzeug: Stratus 2.5 Cabrio

Baujahr: 1997

Danke erhalten: 10

  • Nachricht senden

3

Montag, 13. November 2017, 10:16

Also, wenn ich mit der Bahn dahin reise, wo das Auto steht, kostet es mich 37 Euro.
Wenn ich den Wagen zum Laufen bekomme,
und er auf eigenen Rädern läuft, ist der Benzinpreis
irgendwas über knapp 100 Euro (angegeben das der Verbrauch bei 10 Litern liegt)


Gibt es denn eine Möglichkeit ein Auto von einer Spedition bringen zu lassen?
Ich habe kein Auto, welches einen Autotrailer ziehen darf.
Und es gibt sowieso keinen Anhängerverleih der einem den Anhäger in Müchen
gibt und ich kann ihn in HH wieder abgeben.

givings41

Fortgeschrittener

Beiträge: 240

Vorname: Hermann

Wohnort: 51143 Köln (Porz)

Fahrzeug: Sebring 2.0 Cabrio

Baujahr: 10.2001

Danke erhalten: 32

  • Nachricht senden
  • Kennzeichen-Grafik

4

Montag, 13. November 2017, 12:30

Hallo,



es gibt doch genug Autotransporter.

Ich habe meinen damals über google gefunden.

Schau doch mal nach.
Und dann wünsche ich noch einen schönen Tag

Lg

Hermann

  • »Achim-Stubben« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Vorname: Achim

Wohnort: Stubben

Fahrzeug: Stratus 2.5 Cabrio

Baujahr: 1997

Danke erhalten: 10

  • Nachricht senden

5

Montag, 13. November 2017, 13:46

Ich hatte natürlich gegurgelt,
habe aber nur welche, die alles mögliche anfragen
und dann eine Mail mit Angebot schicken.

Zwei Spediteure haben miir ein Angebot gemailt und waren Beide bei über 300 Euro
Das finde ich einfach zu teuer.

Beiträge: 73

Vorname: Oliver

Wohnort: 33397 Rietberg

Fahrzeug: Stratus 2.5 Cabrio

Baujahr: 12/1999

weiteres Fahrzeug: Stratus 2.5 Cabrio

Baujahr: 1997

Danke erhalten: 14

  • Nachricht senden

6

Montag, 13. November 2017, 21:16

Hallo,
ich bin ja schon recht schmerzfrei, aber auf verdacht nach München mit einer Spritpumpe und Kanister?

Frei nach Murphy geht das schief.

Wenn dann das volle Programm mit nehmen und da unten richt fertig machen. Evtl. gibt es in der Nähe des Verkäufers eine Selbsthilfe wo du das machen kannst.
MFG

Britta und Oliver

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

LUKE

LUKE

Weltverbesserer

Beiträge: 1 267

Danke erhalten: 169

  • Nachricht senden

7

Montag, 13. November 2017, 23:03

ich wünsche viel Erfolg, rate jedoch davon ab.
Aus eigener Erfahrung.
Auch wenn das Auto vorher relativ gut beschrieben ist, aber nur relativ, die übersehen eh wieder die hälfte.
Ist doof zu merken, dass der Rest des Autos auch schlecht ist, sonst würde derjenige den evtl. nicht abgeben.
Bremsen platt, fahrwerk platt, Kühlsystem etc...
Also ich erspare mir solche Käufe inkl. langer Fahrt. Ein mal und nie wieder...
Lege doch 200 € drauf und kauf etwas, was besser ist,jedoch in der Nähe...
Kostet am ende evtl. weniger Geld UND Nerven.

Es sei denn, der ist fast umsonst, jedoch kann man sich fast alles schönrechnen.

Für mich wäre das zuviel, geschätzt reisekosten 140 € (falls nichts dazwischen kommt, Übernachtung ??? ) Mietwerkstatt nochmal 20-40 €, zzgl Teile, die du erstmal auftreiben musst.
und dazu die Zeit, jetzt im Winter basteln ? nach langer zugfahrt und noch ca. 10 h zurück fahren inkl Pause ???

Stress stress stress. und am ende läuft der Wagen nicht und du zahlst mindestens ca. 75 € Lehrgeld.
(Rückfahrt ohne Auto, dafür mit Ärger über die verlorene Zeit UND Geld.

Transport durch Spedition :
bei über 300 €, sagen wir 350 € bist du nicht so weit entfernt von den Kosten, die ich aufgezählt habe, jedoch sitzt du gemütlich 2 Tage zuhause.

War denn schon jemand aus unserem Kreise vor Ort, der sich ein wenig auskennt und hat sich den Wagen angesehen ?

Sofern möglich folge ich diesem Beispiel von John Ruskin:

Es gibt kaum etwas auf dieser Welt,
das nicht jemand ein wenig schlechter
machen und etwas billiger verkaufen
könnte. Und die Menschen, die sich
nur am Preis orientieren, werden die
gerechte Beute solcher
Machenschaften.
Es ist unklug zuviel zu bezahlen, aber
es ist genauso unklug zu wenig zu
bezahlen. Wenn Sie zuviel bezahlen,
verlieren Sie etwas Geld, das ist alles.
Bezahlen Sie dagegen zu wenig,
verlieren Sie manchmal alles, da der
gekaufte Gegenstand die ihm
zugedachte Aufgabe nicht erfüllen
kann.
Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es,
für wenig Geld viel Wert zu erhalten ...
Das funktioniert nicht. Nehmen Sie das
niedrigste Angebot an, müssen Sie für
das eingegangene Risiko etwas
hinzurechnen. Wenn Sie das aber tun,
dann haben Sie auch genug Geld, um
für etwas Besseres zu bezahlen.

SOOOO
Klugscheissermodus aus für ca. 8 h
:winken:

Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von »LUKE« (13. November 2017, 23:23)


LUKE

Weltverbesserer

Beiträge: 1 267

Danke erhalten: 169

  • Nachricht senden

8

Montag, 13. November 2017, 23:42

Was ich nicht verstehe ist, die gleiche Problematik an deinem Auto und an dem in München ???
Zufall ???
und heute den Fall gelöst an deinem auto ???

LUKE

Weltverbesserer

Beiträge: 1 267

Danke erhalten: 169

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 15. November 2017, 00:16

UND ???

  • »Achim-Stubben« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Vorname: Achim

Wohnort: Stubben

Fahrzeug: Stratus 2.5 Cabrio

Baujahr: 1997

Danke erhalten: 10

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 15. November 2017, 07:17

Ich komme gerade aus eine Wirbelsäulen_OP nach Hase und habe dann so meine Gedankenspiele
aufgeschrieben.
Einige Beiträge von mir, lesen sich vielleicht so, das ich morgen los muss.
Dem ist nicht so,
der Wagen steht beim Opa, und kann da bis Frühjahr locker stehenbleiben

  • »Achim-Stubben« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Vorname: Achim

Wohnort: Stubben

Fahrzeug: Stratus 2.5 Cabrio

Baujahr: 1997

Danke erhalten: 10

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 15. November 2017, 11:22

Sorry wegen der Schreibfehler im vorigen Post.


Jetzt möchte ich neben dem Transport - Durcheinander
trotzdem meine erste Frage vielleicht beantwortet bekommen.
Erst kommt konstannter Duck des Benzins.
Dann steht aber wieder was von einem Regler der den Druck
einstellt.
Leistet die Benzinpumpe vielleicht einen zu hohen Druck, das dieser Regler
den Benzindruck auf einen niedrigeren Wert runter regelt?
Und ist dieser Druck der konstante, der nach vorne gepumpt wird?

US-CRUISER

Schrauberdruide

Beiträge: 1 015

Vorname: Ed

Wohnort: 23881, Koberg

Fahrzeug: Stratus 2.5 Cabrio

Baujahr: 1996, 1997, 1998, 1999

weiteres Fahrzeug: 1993 Ford F350 Longbed DoKa 5,8 mit LPG, 1996 Ford Explorer 4,0 mit LPG, 1998 Volvo v70 2,5 TD Kombi, 1996 Stratus Cabrio LX LPG, 1997 Stratus Cabrio LX 2.5, 1999 Stratus Cabrio 2.0 LPG, 1998 Stratus Cabrio LX 2.5, 1997 Town & Country 3,8 LPG

Danke erhalten: 234

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 15. November 2017, 20:02

Moin,
Du hast hinter der benzinpumpe einen Druckregler, der den benzindruck zum Motor konstant hält. Die benzinpumpe liefert absichtlich einen zu hohen Druck, welcher auch noch schwankt, je nach bordspannung. Da diese Schwankungen nicht einfach auszukegeln sind, wird der Druck halt über einen Regler konstant gehalten.
Mfg
Mehr Power!!!!! HrHrHr

  • »Achim-Stubben« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Vorname: Achim

Wohnort: Stubben

Fahrzeug: Stratus 2.5 Cabrio

Baujahr: 1997

Danke erhalten: 10

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 16. November 2017, 00:18

Und weißt Du,
oder jemand Anders,
Wie hoch der Druck hinter dem Regler sein soll?

Social Bookmarks